Sexualpädagogische Arbeit mit Jugendlichen an weiterführenden Schulen und in Jugendgruppen

„Pubertät, Erste Liebe, Sexualität“.
Das sind Themen, mit denen sich Heranwachsende beschäftigen und wir stellen in unserer Arbeit mit Jugendlichen einen enormen Gesprächsbedarf fest.
Meist gibt es aber wenig Raum und Zeit dafür, sich intensiver mit diesbezüglichen Fragestellungen auseinanderzusetzen. Die Schule sowie die offene Jugendarbeit könnten diesen Raum bieten.

Ziel unseres Angebotes ist es, in einer wertschätzenden Atmosphäre mit den Jugendlichen ins Gespräch zu kommen, Fragen zu beantworten, aufzuklären und sie für das Thema „Sexualität“ zu sensibilisieren.

Die Einheiten sind kein Sexualkundeunterricht im klassischen Sinne, sondern die Jugendlichen werden durch unterschiedliche Methoden zum Mitmachen und Diskutieren ermutigt und angeregt.

Zeitdauer:
2 Schulstunden: Themen können hier oft nur gestreift werden
3-4 Schulstunden: Die SchülerInnen haben hier mehr Zeit sich mit den Themen zu befassen. Einsatz von Materialien, wie z.B. Filmen möglich

Projekttag "Let´s talk about sex" (5-6 Schulstunden): Wir arbeiten einen ganzen Schulvormittag lang mit einer Klasse rund um die Themen Sexualität, Beziehung, Verhütungsmittel etc.

Mögliche Themen

  • Freundschaft und Liebe
  • Sexualität
  • Prävention von ungewollten Schwangerschaften und sexuell übertragbaren Krankheiten
  • Schwangerschaft und Geburt
  • Veränderung des Körpers während der Pubertät
  • Typisch Mädchen - Typisch Junge
    Rollenerwartungen, -verhalten, -verständnis
Erfahrungsgemäß tauschen sich die Jugendlichen am liebsten in getrennt geschlechtlichen Gruppen aus, hierfür stehen eine Dipl. Sozialpädagogin und ein Dipl.-Sozialpädagoge zur Verfügung.
Seite
donum vitae Regionalverband Südhessen e.V.
Bismarckstr. 45, 64293 Darmstadt
Tel: 06151-279 39 41